Autorenportrait

von Horst Bulla

MEIN NAME IST HORST BULLA.

Ich bin 63 Jahre und ich schreibe seit meinem 11. Lebensjahr, Bücher, Kurzgeschichten, Geschichten, Erzählungen, Gedichte, Aphorismen, Essays, Texte, Sprüche, Zitate, Publikationen und Artikel. Das Schreiben ist eine Bestimmung, eine Leidenschaft und ein Teil von mir, ich tue es aus dem innerlichen Drang und dem Zwang zum Schreiben, aus Erfüllung und aus Freude am Schreiben, zu schreiben war für mich auch immer ein Weg der Selbstfindung und ein Mittel Erlebtes besser zu verarbeiten.

WAS TUE ICH SONST NOCH?

Ich selbst fühle und sehe mich zu vielem berufen. Von Kind an spürte, fühlte und merkte ich, das da ganz viel in mir wohnt, Eigenschaften, Gedanken, Ideen, Gefühle, Emotionen, Dinge die in mir brodelten, in mir heranwuchsen und sich im Laufe der Jahre entwickelten: zum Freidenker, Freigeist, Visionär, Idealist, Dichter, Autor, Menschenrechtler, selbsternannten Publizist und Kritiker.

INTERESSEN

Cafés, Theater, Musical, Musik, Museen, Architektur, Menschen, Schwarzweiß Fotografie, Tiergärten, Natur-Dokus, Architektur-Dokus, Reise-Dokus und Geschichts-Dokus, Geschichte, Philosophie, Politik, Soziales und Gesellschaft.

ICH SAGE IMMER ÜBER MICH SELBER:

Im Grunde meines Herzens, bin ich nichts weiter, als ein sanfter, wilder, zärtlicher, verrückter liebesüchtiger Romantiker, Schreiberling, Freidenker, Freigeist, Visionär, Idealist und Rebell, voller großer Visionen und Ideen, der liebend gern, gegen jede Strömung schwimmt. - Horst Bulla​

MEIN MOTTO | BLEIBE DIR SELBER TREU:

Nichts ist schlimmer als Verrat, an seinen eigenen Überzeugungen, an seinen eigenen Idealen, an seine eigenen Visionen, Hoffnungen und Träume zu begehen. Das wäre Verrat der eigenen Seele, Verrat an sich selbst, Verrat an der eigenen Person. - Horst Bulla

 

STERNZEICHEN:  Wassermann

BERUFUNG:           Freidenker, Dichter und Autor