DEUTSCHLAND-POLITIK

Politik, die kein Volk braucht.​

Wenn Politiker das Land in Arm und Reich spalten, das Volk zunehmend verarmen lassen, die Nationalität das väterliche Erbe, die Bräuche, Sitten und die Kultur des Landes zerstören und vernichten. - Dann soll sich die Politik samt ihrer Politiker zum Teufel scheren. - Horst Bulla

Deutschland.jpg
  • Deutschland und die Welt aktuell
  • Gedichte-Oase Horst Bulla
  • LiteratPro Horst Bulla
  • Zitate.de Horst Bulla

DEUTSCHLAND EIN LAND DER TAFELN UND SUPPENKÜCHEN.

DEUTSCHLAND ERINNERT MICH AN DIE NACHKRIEGSJAHRE, NICHT AN DEMOKRATIE DES 21. JAHRHUNDERTS.

 

Deutschland ein Land der Tafeln, Suppenküchen, Kleiderkammern, soziale Kaufhäuser, soziale Wohngettos, Altersarmut, Kinderarmut, Kinderarchen, Obdachlosigkeit, Bettler, Jugendliche, die sich prostituieren, Straßenmusikanten, Flaschensammler, Mülltonnen-Esser, Armutskriminalität, Armutsdepressionen, Hartz IV-Suizide, tote Obdachlose auf deutsche Straßen.

 

Preiswucher und Mietwucher, staatlich gefördertes Lohndumping, Hartz IV-Aufstocker, Menschen und Familien, die von ihren Einkommen nicht leben können. Zunehmende Verarmung und Verschuldung der Bevölkerung in den unteren und den mittleren Schichten der Bevölkerung.

 

Unbezahlbare Wohnungen, wachsende Zahlen bei den Zwangsräumungen, weil immer mehr Menschen ihre Miete nicht mehr zahlen können. Rentner, die bei Wind und Wetter Zeitungen im Alter austragen, um über die Runden zukommen. Rentner und Familien, die ohne Strom, Gas, Heizung und Wasser sind, weil sie ihre Energiekosten nicht mehr bezahlen können.

 

1,6 Millionen Menschen nutzen jedes Jahr die Tafeln, ca. 1000 jährliche Hartz IV-Suizide und 5000 tote Obdachlose in Deutschland gehen auf das Konto der staatlichen Armuts- und Sanktionspolitik gegen das Volk.

 

Horst Bulla

REGIERUNGEN LEBEN IN SAUS UND BRAUS, VERORDNEN DAS VOLK ARMUT PER GESETZ.

DIE REGIERUNG PREDIGT DAS VOLK WASSER, WÄHREND KANZLERIN, BUNDESPRÄSIDENT, MINISTER, STAATSSEKRETÄRE UND ABGEORDNETE BIS AN IHR LEBENSENDE AUF KOSTEN DER BÜRGER UND STEUERZAHLER IN LUXUS, REICHTUM UND ÜBERFLUSS LEBEN.

 

Regierungen leben auf deutsche Steuerzahler Kosten in Saus und Braus bis an ihr Lebensende, verordnen das Volk Armut per Gesetz, verhökern und privatisieren einstiges Volkseigentum, zweckentfremden und verschwenden deutsche Steuergelder, statt sie alleine zum Wohle des deutschen Volkes einzusetzen, das die deutschen Steuergelder erarbeitet hat und sie daher auch allein dem Wohle des deutschen Volkes dienen sollten.

 

Lohndumping, Spekulationen an Börsen mit Nahrungsmittel, Grundstücke, Immobilien und Energie. Mietwucher und Preiswucher wurden vom Staat und Regierung per Gesetz legalisiert.

 

Ein "Bedingungsloses Grundeinkommen", anständige menschenwürdige Löhne und Renten werden seit Jahren von Regierungen und sämtlichen großen Parteien bewusst verhindert. Während Kanzlerin, Minister und Abgeordnete ihre eigenen Gehälter, Diäten, Pensionen, Pauschalen und Vergünstigungen von Jahr zu Jahr dreist und kontinuierlich auf Steuerzahler Kosten erhöhen, obwohl sie nicht einmal Beiträge in der gesetzlichen Renten-und Pflegeversicherung einzahlen.

 

Die eigene Bereicherung auf Steuerzahlerkosten, da sind sie sich alle einig. Bei anständige, menschenwürdige Renten, Löhne und ein sanktionsfreies "Bedingungsloses Grundeinkommen" tun sich die Regierungen dagegen schwer.

 

Zunehmende Armut und Verarmung der Bevölkerung und eine schwindende Mittelschicht werden von den amtierenden Regierungen bewusst ignoriert, ausgeblendet, verleumdet und sogar durch die von ihnen gemachten Gesetze gefördert. Während die Zahl der Milliardäre, Millionäre, ihr Profit, ihr Besitz und ihr Reichtum von Jahr zu Jahr wächst.

 

Eigene Machtinteressen, persönliche Bereicherung, Lobbyismus-Politik zur Mehrung der Profite und des Reichtums der Eliten, Bosse, Manager, Banker, Finanzkartelle, Monopole, Konzerne, Reiche und Superreiche, das ist die Politik sämtlicher amtierenden Regierungen und Parteien.

 

Das Volk in unserem Land hat nichts mehr zu sagen! Nach den Wahlen hat das Volk keinerlei Einfluss mehr auf die Regierung, auf ihre Politik, auf ihre Vertreter, auf die von ihnen erlassenen Gesetze, auf die Geschehen in den Finanzmärkten der Wirtschaft und dem Handel, keinerlei Einfluss mehr auf das Schicksal Deutschlands und des deutschen Volkes, weder innenpolitisch noch außenpolitisch, weder in den bürgerlichen noch in den sozialen Fragen des Landes.

 

Das deutsche Volk wurde entmündigt! Die Demokratie ist nur ein Schein! Politische Willkür und Scheindemokratie regieren unser Land! 

 

Horst Bulla

DIE AGENDA GEGEN DAS EINFACHE VOLK UND GEGEN DIE ARBEITNEHMER.

DIE AGENDA GEGEN DAS EINFACHE VOLK UND GEGEN DIE ARBEITNEHMER LAUTET: VERSKLAVUNG ZU NIEDRIGLOHNSKLAVEN, SICHERUNG UND MEHRUNG DER PROFITE VON WIRTSCHAFT, LANDWIRTSCHAFT, INDUSTRIE UND HANDEL.

Die im Jahr 2003 eingeführte Agenda 2010 (Hartz IV) hat sich als massives Lohnsenkungsprogramm erwiesen. Niedriglohnjobs, Zeitarbeit und Leiharbeit, 1 Euro-Jobs, unbezahlte Praktika, schlecht bezahlte Teilzeitjobs, Mini-Jobs und Hungerlöhne wurden durch die Agenda 2010 Tor und Tür geöffnet. Was zur Folge hatte, dass immer weniger Menschen von ihren Erwerbseinkünften leben konnten.

Dank Hartz IV-Sanktionen wurden Arbeitslose in unzureichend bezahlte, menschenunwürdig bezahlte Jobs getrieben und gezwungen, sich als Niedriglohnsklaven zu verkaufen, allein zur Mehrung der Profite der Konzerne und Unternehmen.

 

Besaßen Arbeitslose im Jahr 2002 im Schnitt noch rund 30 000 Euro Vermögen, schmolz der Betrag binnen zehn Jahren auf rund 18 000 Euro zusammen. Reiche und Superreiche, deren Einkommen und Vermögen wurden dagegen von Staat und Regierung immer mehr verschont und entlastet.

 

Endlich anständige menschenwürdige Hartz IV-Regelsätze festzulegen oder gar Hartz IV gegen einem menschenwürdigen, sanktionsfreiem "Bedingungslosen Grundeinkommen" auszutauschen, liegt der Regierung fern, da die Regierung dann nicht mehr den Nachschub an Niedriglohnsklaven für Bosse, Unternehmen, Kartelle, Konzerne und Monopole sichern und garantieren kann.

 

Die eigenen Gehälter, Diäten, Pensionen, Pauschalen und Vergünstigungen für Kanzlerin, Bundespräsident, Minister, Staatssekretäre und Abgeordnete werden dagegen dreist von Regierung und Co, jährlich kontinuierlich zulasten der Steuerzahler und daher auch zulasten der Hartz IV-Bezieher oder sogar zulasten der Obdachlosen erhöht, denn auch sie zahlen Steuern.

 

Fazit: Regierungen, Kanzlerin, Bundespräsident, Minister, Staatssekretäre, Abgeordnete, hohe Richter, Bosse, Banker, Finanzkartelle, Kartelle, Konzerne, Monopole, Unternehmer, Reiche und Superreiche, allesamt profitieren von der Politik der Lobbyismus-Politik der Regierung und füllen sich auf Kosten der Steuerzahler, der Bürger, der Arbeitnehmer, Kunden und Verbraucher ihre Taschen und mehren von Jahr zu Jahr kontinuierlich ihre Profite, ihren Besitz und ihren Reichtum.

 

Der Reiche wird immer reicher, der Arme wird immer ärmer. Wo der Reichtum regiert, ist die Armut zu Hause. - Horst Bulla

Horst Bulla

REGIERUNGSWILLKÜR, RAUB, LUG UND BETRUG AM DEUTSCHEN VOLK.

REGIERUNGSWILLKÜR, RAUB, LUG UND BETRUG AM DEUTSCHEN VOLK, ZWECKENTFREMDUNG VON DEUTSCHE STEUERGELDER, PRIVATISIERUNG VON EINSTIGEN STAATSEIGENTUM UND DAHER RECHTMÄSSIGEN VOLKSEIGENTUM.

Deutsche Steuergelder, die alleine dem Wohle des deutschen Volkes dienen sollten, das die Steuergelder rechtmäßig erarbeitet hat. Werden willkürlich, ohne das Volk zu fragen, für Bankenrettung, Konzernrettung, Länderrettung, maroden EU-Staatensanierungen, Auslandshilfen, Bundeswehrauslandseinsätze, deutsche Waffenexporte und Waffengeschenke, stillen Handels-, Industrie-, Wirtschafts- und Landwirtschaftsförderungen, Flüchtlinge und Asylanten ausgegeben. Statt mit den deutschen Steuergeldern Leid, Armut und Not im eigenen Land zu bekämpfen und Wohlstand für alle Bürger zu schaffen.

 

Regierungen, Kanzlerin, Bundespräsident, Minister und Abgeordnete sind dem Wohle des deutschen Volkes verpflichtet und nicht dem Wohle der Banken, Konzerne, EU-Ländern, den Auslandsstaaten, der NATO, der USA, den Flüchtlingen und Asylanten verpflichtet. Sie sind allein dem deutschen Volk gegenüber verpflichtet, das sie gewählt hat und sie großzügig dafür bezahlt.

Einstiges Volkseigentum wurde von den amtierenden Regierungen immer dreister willkürlich verhökert und privatisiert, das Volk wird hinterher von den neuen Eigentümern abgezockt und über den Tisch gezogen. Privatisierungen von Volkseigentum, ohne das Volk den rechtmäßigen Eigentümer vorher zu fragen und seine Zustimmung einzuholen, sind willkürlicher Machtmissbrauch und von Regierungen eigenmächtig legalisierter, willkürlicher, dreister Raub am Volk.

 

Privatisierung der Deutschen Bundesbahn, Deutsche Bundespost, Volkswagen, Lufthansa, VIAG, VEBA, Flughafen Hamburg, Bundesanzeiger, Lübecker Hafengesellschaft, Fraport, IVG Immobilien, Stadtwerke, Stromversorger, Wasserversorger, Gasversorger, stätische Sozialwohnungen, Pflegeheime, Krankenhäuser und bald sind die Autobahnen dran.

 

Das Volk wird teuer dafür bezahlen!

 

Erst wird das Volk von den eigenen Regierungen um sein Eigentum beraubt und betrogen - und danach von den neuen Eigentümern, den privaten Unternehmern, den privaten Gesellschaften und Konzernen abgezockt.

 

Teure Bahnfahrten, teure Postgebühren, steigende Wasserkosten, Energiekosten, Heizkosten, Nebenkosten, Mietkosten, unbezahlbare Pflegeheim- und Krankenhausrechnungen und die LKW- und PKW-Maut, lassen den über den Tisch gezogenen Bürger schon im Voraus grüßen!

 

Das Volk wird schleichend nach und nach entmündigt und von den Regierungen um sein Eigentum beraubt und betrogen, die vom Volk erarbeiteten deutschen Steuergelder werden zweckentfremdet und wandern in die Taschen der eigenen Regierung, der Banken, Konzerne und Unternehmen, in den Taschen der Regierungen der EU-Staaten und der USA und daher in den Taschen ausländischer Regierungen und finanzieren noch obendrein die NATO- und USA Kriege auf der ganzen Welt und das Flüchtlingschaos, das sie anrichten.

 

Das deutsche Volk schweigt, hält still und nimmt weiter alles hin!

 

Ein gehorsames, schweigendes, widerstandsloses Volk ist nur ein Heer von willenlose Sklaven und Knechte. - Horst Bulla 

Horst Bulla